01.09.2022Nachricht

Maßnahmen zur Sicherung der Energieversorgung treten in Kraft

Mit dem heutigen Tag treten die Maßnahmen der Verordnung zur Sicherung der Energieversorgung durch kurzfristige Maßnehmen (EnSimiV) in Kraft. Die Maßnahmen betreffen auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Privatpersonen. Beispielsweise wurden die Mindesttemperaturen für Arbeitsräume und Arbeitsstäten verringert, um Betrieben mehr Spielraum zum Energieeinsparen zu gewähren. Eine weitere in Kraft tretende Maßnahme untersagt es, Werbeanlagen zwischen 22 Uhr und 6 Uhr des Folgetages zu betreiben. Außerdem dürfen Türen im Einzelhandel nicht mehr offenstehen, wenn sie so zum Verlust von Heizwärme beitragen. Die konkreten Maßnahmen im Überblick finden sie hier: Deutscher Mittelstands-Bund (DMB) | Kompetenzbereich Energiewende (mittelstandsbund.de)

Es gibt aber auch eine Entlastung, die im September anfällt. Ab dem 1. September wird eine Energiepauschale in Höhe von 300 Euro an alle einkommensteuerpflichtigen Erwerbstätigen ausgezahlt. Die Pauschale erhalten Arbeiter, Angestellte, Auszubildende, Beamte, Soldaten, Minijobber, Personen in Elternzeit, und bezahlte Praktikanten. Die Pauschale wird mit der Lohn- oder Gehaltsabrechnung überwiesen. Selbständige können die Pauschale bei der kommenden Steuererklärung absetzen.

Mit dem 1. September laufen zwei wichtige Regelungen, welche Bürgerinnen und Bürger sowie KMU in den vergangenen drei Monaten finanziell entlastet haben, aus.

Das 9-Euro-Ticket, mit welchem Nutzer den zweite Klasse Personennahverkehr im ganzen Bundesgebiet zu einem Monatspreis von 9 Euro nutzen konnten, endet. Genauso der Tankrabat, welcher durch staatliche Förderung die Preise für Benzin um 35 Cent und die für Diesel um 17 Cent verringerte.

Die Bundesregierung hat darüber hinaus ein drittes Entlastungspaket angekündigt. Ob auch KMU dadurch entlastet werden, bleibt abzuwarten. Der DMB hält Sie auf der neuen Informationsseite zur Energiekrise auf dem Laufenden: Deutscher Mittelstands-Bund (DMB) | Energiekrise (mittelstandsbund.de)

Quellen:

Verordnung zur Sicherung der Energieversorgung durch kurzfristige Maßnehmen (EnSimiV)

Energiepreispauschale News: Wann bekomme ich die Energiepauschale? (handelsblatt.com)

Video: Ganze Sendung | tagesschau.de

tagesschau auf Instagram: „Ab dem 1. September 2022 tritt die Energiespar-Verordnung in Kraft. Sie soll helfen, möglichst viel Gas und Energie einzusparen, um die…“

Mehr zu diesen Themen