04.06.2016Medienpräsenz

WirtschaftsWoche: in|pact Themenspecial "Der starke Mittelstand"

Die Digitalisierung der deutschen Wirtschaft zählt zu den größten Herausforderungen eines jeden Unternehmens, um auch zukünftig erfolgreich zu sein. Der Begriff "Digitalisierung" hört sich so harmlos an, aber in ihm steckt der Sprengstoff um ganze Wirtschaftszweige in Deutschland vom Thron der Innovationsführerschaft in der Welt zu verdrängen. Hier haben Wirtschaft und die Politik wertvolle Zeit verschlafen. Um das Verpasste noch aufholen zu können, bedarf es mehr als nur schöner Worte und Aktionspläne. Der internationale Wettbewerb schläft nicht, holt sehr schnell auf und hat bereits auf vielen Gebieten deutschen Unternehmen das Leben schwer gemacht. Die Welt von morgen ist eine vollkommen andere: vernetzt, kooperationsintensiv und innovationsgeprägt. Innovationszyklen werden immer kürzer und der Leistungsdruck steigt. Ohne ausreichende Investitionen und eine gezielte Förderung innovativer Start-Ups wird der "starke Mittelstand" immer mehr geschwächt.


Autoren- und Quellenangaben

Autor
Marc S. Tenbieg
Geschäftsführender Vorstand
Deutscher Mittelstands-Bund (DMB)

Quelle
WirtschaftsWoche: in|pact Themenspecial "Der starke Mittelstand"
Ausgabe Juni 2016, Rubrik "Forum der Akteure", Seite 20

Verlag
in|pact Mediaverlag
www.inpactmedia.com

Mehr zu diesen Themen