01.10.2020FörderprogrammDMB+

„Gut ausbilden“ in Hessen

Von der finanziellen Förderung, über Beratungsleistungen, bis hin zu Zuschüssen wird ein breites Spektrum an Unterstützung angeboten. Der DMB sorgt für Übersicht im Förderdschungel.

Kleine Unternehmen haben häufig Schwierigkeiten qualifizierten Nachwuchs zu finden oder diesen mit Ausbildungsmaßnahmen zu fördern. Im Rahmen der Hessischen Qualifizierungsoffensive ist das Förderprogramm gut ausbilden entstanden. Das Programm setzt sich zum Ziel, die Ausbildungsfähigkeit und -bereitschaft in kleineren Unternehmen zu fördern.

 

In Kürze

 
  • Antragsberechtigt sind Kleinst- und kleine Unternehmen sowie gemeinnützige Organisationen aus Hessen.
  • Förderung von Kosten aus Qualifizierungsmaßnahmen in Höhe von bis zu 2.000 Euro.
  • Interessierte Unternehmen können sich auf der Internetseite von gut ausbilden informieren.
 

 

Welche Unternehmen können gefördert werden?

Das Förderprogramm richtet sich an Kleinst- und kleine Unternehmen. Zu diesen zählen Unternehmen mit weniger als 50 Beschäftigten und einem Jahresumsatz bzw. einer Jahresbilanzsumme von höchstens zehn Millionen Euro. Der Hauptsitz des Unternehmens muss in Hessen liegen.

Ferner können auch gemeinnützige Organisationen die Förderung beantragen.

 

Was ist Inhalt des Programms?

Bei der Förderung handelt es sich um einen Zuschuss auf förderfähige Kosten, wobei ein Eigenanteil von mindestens 50 Prozent durch die Unternehmen getragen werden müssen. Förderfähig sind direkte Kosten von...

Jetzt als DMB-Mitglied weiterlesen mit

Werden Sie Mitglied im DMB und profitieren Sie neben diesem Premium Content u. a. von vielen Vorteilen:

  • Verbandsmagazin „Mittelstand INTAKT“ (2x im Jahr) & Experteneinschätzungen zu Fachthemen
  • Politische Interessenvertretung und überparteiliche Verbandsarbeit
  • Beste Einkaufskonditionen bei über 40 Vertragspartnern

Sind sind noch kein Mitglied? Informieren Sie sich hier

Mehr zu diesen Themen