28.04.2014Pressemitteilung

Deutscher Mittelstands-Bund (DMB): Parteipolitische Informationen für den Mittelstand zur Europawahl 2014

28. April 2014 - Der Deutsche Mittelstands-Bund (DMB) hat die politischen Positionen der Parteien für die kommende Europawahl zu den Themen Arbeit & Soziales, Gesundheit, Energie sowie Finanzen auf seiner Webseite neutral zusammen gestellt, damit die Wählerinnen und Wähler eine aussagekräftige Entscheidungsgrundlage haben. "Wählerinnen und Wähler müssen wissen, was sie letztendlich wählen und anschließend überprüfen können, ob die Wahlversprechen auch gehalten werden. Der DMB will mit der neutralen Gegenüberstellung von Partei- und Wahlprogrammen mehr Transparenz in der politischen Diskussion schaffen. Da für mittelständische Unternehmerinnen und Unternehmer die Entscheidungen der Politik auf europäischer Ebene sehr wichtig sind, müssen sie wissen, wer für welche Position steht", erklärt Marc S. Tenbieg, geschäftsführender Vorstand des DMB.

Dazu hat der Verband folgende Schwerpunkte der Parteien herausgearbeitet: Politische Positionen (News der Parteien), Auszüge aus den Parteiprogrammen, Passagen aus den Wahlprogrammen der Parteien zur Bundestagswahl 2013, Teile des Koalitionsvertrages 2013 sowie Auszüge aus den jeweiligen Europa-Wahlprogrammen 2014. "Die Europawahl geht an vielen Wählern inhaltlich vorbei, da die Wahlprogramme nur sehr zögerlich von den Parteien in Deutschland verabschiedet wurden. Die CSU wird sogar erst am 10. Mai auf ihrem Europaparteitag in Nürnberg - also knapp zwei Wochen vor der Wahl - ihr offizielles Wahlprogramm verabschieden. Da das Europäische Parlament nur alle fünf Jahre gewählt wird, bleibt für eine inhaltliche Auseinandersetzung mit den konkreten Wahlprogrammen nur sehr wenig Zeit. Dies erschwert die Diskussion über europäische Umsetzungswege und ermöglicht populistische Forderungen", so Tenbieg weiter.

Interessierte Leserinnen und Leser erhalten weitere Informationen unter https://www.mittelstandsbund.de/politik/moderne-mittelstandspolitik.
 

Über den DMB:

Der Deutsche Mittelstands-Bund (DMB) e.V. ist der Bundesverband für kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland. Der DMB wurde 1982 gegründet und sitzt in Düsseldorf. Unter dem Leitspruch "Wir machen uns für kleine und mittelständische Unternehmen stark!" vertritt der DMB die Interessen seiner rund 14.000 Mitgliedsunternehmen mit über 400.000 Beschäftigten. Damit gehört der DMB mit seinem exzellenten Netzwerk in Wirtschaft und Politik zu den größten unabhängigen Interessen- und Wirtschaftsverbänden in Deutschland. Als dienstleistungsstarker Verband bietet der DMB seinen Mitgliedsunternehmen eine Vielzahl an Mehrwert- und Service-Leistungen, einen umfangreichen Informationsdienst für die Unternehmenspraxis sowie attraktive Rahmenverträge mit führenden Konzernen. Politische Hintergrundinformationen und themenbezogene Kompetenzcenter runden das Verbandsangebot ab.

PDF laden