Europawahl 2019
Richtungsweiser für den Mittelstand

99,8 Prozent der europäischen Unternehmen sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Sie sind Motor für Wachstum und Beschäftigung und stehen in den kommenden Jahren vor einer Reihe von Herausforderungen. Deutsche KMU sind eng mit der europäischen Wirtschaftspolitik verflochten und die europäische Gesetzgebung wird in Zukunft noch deutlicher Einfluss nehmen.

Aus diesem Grund analysiert der DMB in verschiedenen Formaten die Mittelstandsfreundlichkeit der Parteien rund um die Europawahl am 26. Mai 2019. Zudem werden die recht komplexen Entscheidungsprozesse der EU verständlich gemacht. Im Vorlauf der Europawahl werden folgende Inhalte bereitgestellt:

  • Wahlprüfsteine - Die Parteien beziehen Stellung zu den insgesamt 18 Wahlprüfsteinen des DMB.
  • Wahlprogrammanalyse - Die Programme der Parteien werden auf ihre Mittelstandsfreundlichkeit hin überprüft.
  • In Interviews stellen sich die deutschen Spitzenkandidaten der Parteien für die Europawahl 2019 vor.
  • In der Beitragsserie wird das politische System der EU sowie die EU-Fördermöglichkeiten für KMU vorgestellt.

    Wahlprüfsteine - Antworten der Parteien zu den Herausforderungen des Mittelstands

    Der DMB hat den Parteien mittelstandspolitische Fragen gestellt und die Antworten der Parteien zu Gunsten der Vergleichbarkeit aufgereiht.

    mehr erfahren

    Interviews mit den Spitzenkandidaten der Parteien

    Die deutschen Parteien gehen mit Spitzenkandidaten in den Europawahlkampf. Welcher Kandidat steht für welche Inhalte? Die DMB-Interviewreihe mit den Spitzenkandidaten sorgt für Klarheit.  

    mehr erfahren

    „In einer Demokratie ist das höchste Gut die Wahlfreiheit. Gehen Sie am 26. Mai 2019 wählen!"

    Marc S. Tenbieg, DMB-Vorstand

    Es wurden leider keine Artikel für dieses Suchkriterium gefunden.

    Europawahlen und das Europäische Parlament

    Alle fünf Jahre wird in Europa das Europäische Parlament von den Bürgern der EU gewählt. Die Wahlen werden innerhalb von drei Tagen...

    mehr erfahren

    Europäische Kommission

    Die Europäische Kommission ist die Exekutive der Europäischen Union und nimmt damit eine vergleichbare Stellung mit einer staatlichen...

    mehr erfahren

    Europäischer Rat (ER) und Rat der Europäischen Union (Ministerrat)

    Im Europäischen Rat sind die Staats- und Regierungschefs der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union zusammengeschlossen. Die Treffen...

    mehr erfahren

    Rechtsakte der Europäischen Union

    Was sind eigentlich Verordnungen, Empfehlungen, Beschlüsse und Stellungnahmen mit denen die Organe der Europäischen Union agieren können?

    mehr erfahren

    Beitragsserie Förderinstrumente

    Förderinstrumente für KMU: Bürokratieabbau durch REFIT

    Das REFIT-Programm der Europäischen Kommission soll unnötige bürokratische Hemmnisse erkennen...

    mehr erfahren

    Förderinstrumente für KMU: Forschung über Horizont

    Horizont 2020 ist ein EU-Programm zur Forschungsförderung, dessen Laufzeit 2014 begann und 2020...

    mehr erfahren

    Förderinstrumente für KMU: Mittelstandsmonitor zu EU-Gesetzesvorhaben

    Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) erstellt in Zusammenarbeit mit mittelständischen Verbänden in regelmäßigen Abständen eine Übersicht der europäischen Gesetzesvorhaben...

    mehr erfahren

    Förderinstrumente für KMU: Finanzierung über COSME

    Das Förderprogramm COSME der Europäischen Union soll die „Wettbewerbsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen“ stärken. Das Programm...

    mehr erfahren

    Förderinstrumente für KMU: Strukturfonds der EU

    Mit Hilfe der Strukturfonds werden den deutschen Bundesländern und der Bundesregierung Geldmittel von der Europäischen Union zur Verfügung gestellt...

    mehr erfahren