Ungarn

Ungarn ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa und mit der Slowakei, der Ukraine, Rumänien, Serbien, Kroatien, Slowenien und Österreich von sieben Staaten umgeben. Von 1867 bis zu seinem Austritt im Jahr 1918 war Ungarn Teil der Doppelmonarchie Österreich-Ungarn. 2004 erfolgte der EU-Beitritt des Landes. Gemeinsam mit Polen, der Slowakei und Tschechien ist Ungarn Teil der Visegrád-Gruppe - ein politisches Bündnis der vier osteuropäischen EU-Staaten.

Ungarn hat einen starken Dienstleistungs- und Industriesektor. In der Industrie sind vor allem die Bereiche Automobil, Elektronik- und Elektrotechnik sowie Pharma von zentraler Bedeutung.[1] Allein der Automotive-Sektor trägt mehr als 10 Prozent zum ungarischen BIP bei und beschäftigt ca. 172.000 Arbeitnehmer.[2] Wirtschaftliches Zentrum des Landes ist die Hauptstadt Budapest, die 36 Prozent der Wirtschaftsleistung[3] und 18 Prozent der Bevölkerung (ca. 1,75 Millionen) ausmacht.[4] Ungarns Wirtschaft ist stark exportorientiert und hat mit 71 Prozent eine der höchsten Exportquoten der EU.[5] Fast zwei Drittel der Industrieproduktion gehen ins Ausland.[6] Die Bundesrepublik Deutschland ist sowohl als Hauptzielland als auch als Hauptlieferland mit einem Anteil von jeweils etwa 25 Prozent an den Ex- und Importen der wichtigste ungarische Handelspartner.[7]

Überblick

EU-Mitglied seit: 2004

Hauptstadt: Budapest

Einwohner: 9.769.526

BIP: 143,8 Mrd. Euro

BIP pro Kopf: 14.720 Euro

Arbeitslosenquote: 3,4 %
 

Wirtschaft

Unternehmen: 582.917

Beschäftigte: 2.782.074

Wertschöpfung: 69,6 Mrd. Euro

Exportvolumen: 110,4 Mrd. Euro

 

 

 

Mittelstand

Unternehmen: 581.927
(≙ 99,8 % aller Unternehmen)

Beschäftigte: 1.899.936
(≙ 68,3 % aller Beschäftigten)

Wertschöpfung: 37,7 Mrd. Euro
(≙ 54,1 % der gesamtwirtschaftlichen Wertschöpfung)

Exportanteil: 48 % des gesamten Exportvolumens

Quellennachweise

Text
[1] Germany Trade and Invest (GTAI) (2018): Wirtschaftsstruktur - Ungarn.
[2] Wirtschaftskammer Österreich (WKO) (2020): Die ungarische Wirtschaft.
[3] Germany Trade and Invest (GTAI) (2018): Wirtschaftsstruktur - Ungarn.
[4] Deutsch-Ungarische Industrie- und Handelskammer (2019): Business Guide Ungarn 2019, Seite 10.
[5] Germany Trade and Invest (GTAI) (2020): Wirtschaftsdaten kompakt - Ungarn, Seite 3.
[6] Deutsch-Ungarische Industrie- und Handelskammer (2019): Business Guide Ungarn 2019, Seite 22.
[7] Germany Trade and Invest (GTAI) (2020): Wirtschaftsdaten kompakt - Ungarn, Seite 3/4.

Tabelle
Einwohner

Eurostat (2020): Bevölkerung am 1. Januar (Daten vom 1. Januar 2020).

Bruttoinlandsprodukt
Eurostat (2020): Bruttoinlandsprodukt zu Marktpreisen - jeweilige Preise, Millionen Euro (Daten aus dem Jahr 2019).

Bruttoinlandsprodukt pro Kopf
Eurostat (2020): Bruttoinlandsprodukt zu Marktpreisen - jeweilige Preise, Euro pro Kopf (Daten aus dem Jahr 2019).

Arbeitslosenquote
Eurostat (2020): Pressemitteilung: Arbeitslosenquote im Euroraum bei 7,3 % (Daten von Januar 2020).

Unternehmen, Beschäftigte, Wertschöpfung 
European Commmission (2019): SBA Fact Sheets 2019 - Hungary, Seite 2.
(Schätzwerte für das Jahr 2018 von DIW Econ auf Grundlage der Werte 2008 - 2016 aus der Datenbank "Strukturelle Unternehmensstatistik" von Eurostat).

Exportvolumen
Eurostat (2020): Internationaler Handel der EU, des Euroraums und der Mitgliedsstaaten nach SITC Produktgruppen (Daten aus dem Jahr 2019).

Exportanteil Mittelstand 
Eurostat (2019): Shares by size class for exporting (goods) enterprises (Daten aus dem Jahr 2017).