18.07.2017Nachricht

Verhandlungen über Handelsabkommen mit Mexiko und Mercosur machen weiter Fortschritte

Die Berichte fassen die Fortschritte der jüngsten Verhandlungsrunden EU-Mexiko und EU-Mercosur zusammen.

Die letzte Verhandlungsrunde mit Mexiko fand von 26.bis 30. Juni in Mexiko Stadt statt, die nächste Verhandlungsrunde ist von 25. bis 29. September in Brüssel geplant.

Die jüngste Verhandlungsrunde mit Mercosur fand vom 3.-7. Juli in Brüssel statt, die nächste Runde soll von 2. bis 6. Oktober in Brasilia stattfinden.

Die Berichte fassen die Fortschritte in allen Verhandlungsbereichen zusammen: 1) Handel mit Waren (einschließlich Marktzugang), 2) Nichttarifäre Maßnahmen, 3) Ursprungsregeln,
4) Handel mit Dienstleistungen, 5) Öffentliches Vergabewesen, 6) Geistiges Eigentum und
7) andere Themen.

Quelle: Europäische Kommission, Pressemitteilung vom 18.07.2017

Mehr zu diesen Themen