Europawahl 2024
Richtungsweiser für den Mittelstand

99,8 Prozent der europäischen Unternehmen sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Sie sind Motor für Wachstum und Beschäftigung und stehen in den kommenden Jahren vor einer Reihe von Herausforderungen. Deutsche KMU sind eng mit der europäischen Wirtschaftspolitik verflochten und die europäische Gesetzgebung wird in Zukunft noch deutlicher Einfluss nehmen.

Aus diesem Grund analysierte der DMB in verschiedenen Formaten die Mittelstandsfreundlichkeit der Parteien rund um die Europawahl am 9. Juni 2024. Zudem wurden die recht komplexen Entscheidungsprozesse der EU verständlich gemacht. Im Vorlauf der Europawahl sind folgende Inhalte bereitgestellt worden:

  • In Interviews stellten sich die deutschen Spitzenkandidaten der Parteien für die Europawahl 2024 vor.
  • Wahlprüfsteine - Die Parteien beziehten Stellung zu den insgesamt acht Wahlprüfsteinen des DMB.
  • In wissenswerten Beiträgen wurde das politische System der EU vorgestellt.

    "Der europäische Binnenmarkt bietet insbesondere dem deutschen Mittelstand erhebliche Chancen und Wachstumsmöglichkeiten."

    Marc S. Tenbieg, geschäftsführender DMB-Vorstand 

    Ihre Stimme zählt!

    Was erwarten Sie von der Politik? Welche Themen sind für Sie besonders wichtig? Was sind Ihre Herausforderungen und Interessen? Geben Sie uns Feedback – schnell, einfach und unkompliziert!

    politik@mittelstandsbund.de

    Ansprechpartner

    Patrick Schönowski

    Referent Wirtschaft und Politik
    patrick.schoenowski@mittelstandsbund.de
    +49 (0)211 200525-33