Aus Fehlern lernen
Die Unternehmer-Konferenz

Wie kann man aus Fehlern anderer lernen? Wie schafft man eine Fehlerkultur, die das eigene Unternehmen voranbringt?

Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der gemeinsamen Jahreskonferenz des DMB und des Wirtschaftsmagazins impulse. Denn aus Fehlern entsteht wertvolles Wissen: Es gilt, dieses weiterzugeben, damit Fehler vermieden werden können und hilfreiches unternehmerisches Wissen nicht verloren geht.

Inspiration für den unternehmerischen Erfolg

Hier wird offen über Fehler, Fallstricke und Irrtümer gesprochen – und über die Lehren, die daraus gezogen werden. In verschiedenen Workshops können zudem eigenen Erfahrungen und Herausforderungen eingebracht und gemeinsam Lösungen erarbeitet werden.

Die Konferenz ist zugleich ein großes Netzwerktreffen, um herausragende Unternehmer aus den unterschiedlichsten Branchen kennenzulernen.

„Wer vor großen Fehlern

Angst hat, hat auch nur Mut

zu kleinen Erfolgen.“

Mit den Worten von Dr. Quadbeck-Seeger begrüßte Marc S. Tenbieg (geschäftsführender Vorstand, DMB) als Mitinitiator der Jahreskonferenz die rund 200 Teilnehmer. Er forderte sie auf, den Dialog zu suchen und sich auszutauschen. Man könne sehr gut aus den Erfahrungen anderer lernen und dadurch auch die eigenen Fehler aus einer anderen Perspektive betrachten. Gleichzeitig ermutigte Tenbieg die Anwesenden, Fehler zuzulassen. Gastredner Werner Kieser (Gründer, Kieser Training) untermauerte den Appell: „Wir haben alle laufen gelernt – als Ergebnis des Hinfallens“.

Veranstalter
Impulse Medien GmbH

www.impulse.de