05.11.2020Nachricht

Plattform MAPS soll Bezug von Schutzausrüstung erleichtern

Die neue Matching-Plattform Schutzausrüstung (MAPS) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) listet mögliche Bezugsstellen von Schutzausrüstung auf. Es werden ausschließlich Informationen zu Masken, die die EU-Standards für Medizinprodukte bzw. für persönliche Schutzausrüstung einhalten, zur Verfügung gestellt.

Informationen, die bei MAPS zur Verfügung gestellt werden:

 
  • Hersteller von zertifizierten Masken und ihr Produktangebot,
  • Hersteller von Meltblown-Vlies (zentrales Vorprodukt für die Produktion von Schutzmasken),
  • Preise sowie Lieferbedingungen, zusätzlich sind
  • Unternehmen und ihre Produkte nach verschiedenen Kriterien filterbar und
  • Hersteller können direkt kontaktiert werden. Mögliche Geschäfte müssen jedoch außerhalb der Plattform erfolgen.
 

 

Hersteller von zertifizierten Masken und Meltblown-Vlies können sich bei MAPS anmelden. Voraussetzung für die Aufnahme des Produktportfolios ist, dass die Marktzugangsvoraussetzungen für den Europäischen Markt erfüllt sind und die EU-Standards für Medizinprodukte bzw. für persönliche Schutzausrüstung eingehalten werden.

Mehr zu diesen Themen