06.05.2020Praxistipp

Wer darf in Hessen öffnen? Und wie?

 

In der Bund-Länder-Konferenz am 6. Mai wurden weitere Lockerungen beschlossen. Die Landesregierung Hessen hat erste Informationen zu dem Plan für Hessen veröffentlich. Folgend fasst der DMB übersichtlich zusammen, wer öffnen darf und welche Schutz-/Hygieneauflagen dafür gelten.

 

In Kürze

 
  • Einzelhandelsgeschäfte dürfen ab 9. Mai unabhängig von ihrer Größe öffnen.
  • Ab 15 .Mai dürfen Gastronimiebetriebe unter strengen Auflagen wieder öffnen.
  • Tanzlokale und Discotheken müssen geschlossen bleiben.
 

Wer darf öffnen?

Die Hessische Landesregierung hat einen eigenen Stufenplan zur schrittweisen Öffnung der Wirtschaft in Aussicht gestellt. Die Details dieses Plans werden nach Veröffentlichung an dieser Stelle wiedergegeben. Folgende Daten wurden von der Landesregierung vorab per Pressemitteilung bekanntgegeben:

  • Einzelhandelsgeschäfte dürfen ab 9. Mai unabhängig von ihrer Größe öffnen 
  • Die Betreiber dieser Einzelhandelsgeschäfte haben sicherzustellen, dass die Zahl der gleichzeitig im Ladengeschäft befindlich Kunden nicht höher ist als ein Kunde je 20 qm.
  • Bereits vorher durften unabhängig von der Größe der Verkaufsfläche Buchhandlungen,  Autohäuser  (KFZ -Handel)  und  der  Fahrradhandel öffnen.
  • Eisdielen dürfen künftig sowohl Ware ausliefern als auch an der Theke – bei Einhaltung der Abstandsregeln –  verkaufen, allerdings nur im Außer-Haus-Verkauf und ohne das Anbieten von Sitzgelegenheiten. Um Konflikte mit dem Abstandsgebot zu vermeiden, darf im Umkreis von 50 Metern kein Eis verzehrt werden.  
  • Autokinos, Bibliotheken und Archive ist es wieder erlaubt zu öffnen.   
  • Gastronomiebetriebe bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Abhol- und Lieferdienste sind weiterhin möglich.
  • Geschlossen bleiben müssen auch Gewerbe im Bereich Körperpflege wie Kosmetikstudios und Tattoo-Studios.
  • Körpernahe Dienstleistungen wie Friseure, Kosmetikstudios, Massagepraxen etc. dürfen bereits seit dem 4. Mai wieder öffnen.

Ab 9. Mai

  • Theater, Opern- und Konzerthäuser sowie weitere Kultureinrichtungen können öffnen (ausgenommen sind aufgrund der erhöhten Infektionsgefahr weiterhin Veranstaltungen und Konzerte, bei denen Abstandsregeln realistischer Weise nicht eingehalten werden können).

Ab 15. Mai

  • Öffnung von Restaurants, Gaststätten, Cafés, Biergärten, Casinos und Spielhallen (innen und außen) unter Beachtung von Abstandsregeln und Hygienekonzepten möglich.
  • Tanzlokale und Discotheken bleiben vorerst geschlossen.
  • Pensionen, Privatzimmer und Hotels können zu touristischen Zwecken ihren Betrieb wiederaufnehmen.
  • Ebenso können Ferienwohnungen und Campingplätze vermietet und genutzt werden.
  • Fitnessstudios dürfen öffnen.

 

textpic/left

Wer darf öffnen und wer nicht?

Das Land Hessen hat die ersten Details zu dem "Plan für Hessen" bekanntgegeben.

 

Plan für Hessen

 

Welcher Arbeitsschutzstandard ist einzuhalten?  

Ab dem 27. April gilt in Hessen eine Maskenpflicht. Die Maskenpflicht gilt (vorerst) beim Einkaufen und im öffentlichen Nahverkehr.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat Eckpunkte für sicheres Arbeiten vorgelegt:

  • Sicherheitsabstand von 1,5 Metern auch in der Arbeitswelt einhalten
  • Möglichst wenig direkter Kontakt in der Belegschaft, Heimarbeit ermöglichen
  • Niemals krank zur Arbeit kommen
  • Zusätzlicher Schutz bei unvermeidlichen Kontakten wie Schutzscheiben und Mundschutz
  • Zusätzliche Hygienemaßnahmen wie Desinfektionsspender, Waschgelegenheiten, Nies-/Hustetikette und kurze Reinigungsintervalle
  • Risikogruppen besonders schützen
  • Betriebsärzte und Fachkräfte bei der Umsetzung des SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards beraten
  • Umfassende Kommunikation der Maßnahmen in der Belegschaft

 

textpic/left

Arbeitsschutz und Hygieneplan

Wirtschaftliche Aktivitäten können nur wieder hochgefahren werden, wenn die Virusausbreitung verhindert wird. Zum Schutz wurden in den Bundesländern unterschiedliche Verordnungen verabschiedet. Der DMB verschafft hierzu einen Überblick.

Leitlinie Hygieneplan

Mehr zu diesen Themen