15.10.2019Hintergrund

Mittelstand in Zahlen: So viel investieren KMU in Digitalisierung

Für ihre Digitalisierung investierten mittelständische Unternehmen im Jahr 2017 insgesamt knapp 15 Milliarden Euro.

Laut dem „KfW-Digitalisierungsbericht Mittelstand 2018“ haben KMU im Jahr 2017 etwas weniger als 15 Milliarden Euro in Digitalisierungsprojekte investiert. Die durchschnittlichen Digitalisierungsausgaben belaufen sich dabei pro Unternehmen auf 17.000 Euro – ein Wert der über die vergangenen zwei Jahre weitestgehend stagnierte.

Im kürzlich (Oktober 2019) erschienen „KfW-Mittelstandspanel 2019“ gaben immerhin 38 % der KMU an, in die Ausweitung ihrer Digitalisierungsaktivitäten investieren zu wollen. In den letzten Jahren hat sich eine deutliche Kluft zwischen großen und kleinen Mittelständlern ergeben: Laut KfW investieren Mittelständler mit 50 oder mehr Beschäftigten im Vergleich zu kleinen Unternehmen mit weniger als fünf beschäftigten rund das 24-fache in Digitalisierungsprojekte.   

Mehr zu diesen Themen