Themenschwerpunkt
Markteinstieg in Japan

Wegweiser für geschäftliche Aktivitäten in Japan

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus Deutschland haben maßgeblichen Anteil an den Exporterfolgen der deutschen Wirtschaft. Die japanische und die deutsche Wirtschaft sind an vielen Stellen miteinander verbunden. Das 2018 von der EU und Japan unterzeichnete Handelsabkommen JEFTA bietet KMU fruchtbaren Boden für eine noch engere Zusammenarbeit. Doch ein Markteinstieg in fernen Regionen sollte gut geplant werden.

Geografische, kulturelle, sprachliche und rechtliche Faktoren spielen oftmals eine entscheidende Rolle für den Erfolg einer Auslandsaktivität eines Unternehmens. Die Beitragsserie „Markteinstieg in Japan“ vermittelt wichtige Grundlagen und tiefergehende Details zum grenzüberschreitenden Handel. Neben kommunikativen Hilfestellungen werden zentrale rechtliche Fragen adressiert  – etwa bei der Gründung einer Tochtergesellschaft oder der Einrichtung einer Handelsvertretung.

Interesse an Japan?

Sie führen ein kleines oder mittelständisches Unternehmen und interessieren sich für einen Martkeinstieg in Japan?

Wir helfen Ihnen gerne bei der Suche nach den richtigen Ansprechpartnern.

Ansprechpartner für den Themenschwerpunkt Japan

Benjamin Schöfer

Referent Wirtschaft und Politik
benjamin.schoefer@mittelstandsbund.de
+49 (0)211 200525-37