Kroatien

Die Republik Kroatien grenzt im Osten an Ungarn, Montenegro, Serbien und Bosnien-Herzegowina sowie im Norden an Slowenien. Im Westen wird Kroatien durch die über 1.700 km lange Adriaküste abgegrenzt. Das Land erlangte erst 1991 seine Unabhängigkeit nachdem es nach dem Zweiten Weltkrieg als eine von sechs Teilrepubliken in den Staat Jugoslawien integriert worden war. Kroatien trat erst im Jahr 2013 der EU bei und ist damit der derzeit jüngste Mitgliedsstaat.

Bestimmender Sektor der kroatischen Wirtschaft sind die Dienstleistungen mit einem Anteil von 60 Prozent am BIP.[1] Eine große Rolle spielt auch der Tourismus, der etwa ein Fünftel der Wirtschaftskraft ausmacht.[2] Besonders die Adriaküste mit ihren zahlreichen Inseln ist ein beliebtes Urlaubsziel. 2019 besuchte eine Rekordzahl von fast 21 Millionen Touristen das Land.[3] Gemessen an der Wirtschaftskraft gehört das Mittelmeerland zu den ärmsten EU-Staaten: mit einem BIP pro Kopf von 13.260 Euro erreicht Kroatien nur etwa 42 Prozent des EU-Durchschnitts.[4] Wichtigste Handelspartner Kroatiens sind Deutschland, Italien und Slowenien.[5]

Überblick

EU-Mitglied seit: 2013

Hauptstadt: Zagreb

Einwohner: 4.058.165

BIP: 53.937 Mrd. Euro

BIP pro Kopf: 13.260 Euro

Arbeitslosenquote: 6,2 %
 

Wirtschaft

Unternehmen: 149.966

Beschäftigte: 1.040.716

Wertschöpfung: 25,1 Mrd. Euro

Exportvolumen: 15,4 Mrd. Euro

 

 

 

Mittelstand

Unternehmen: 149.541
(≙ 99,7 % aller Unternehmen)

Beschäftigte: 716.562
(≙ 68,9 % aller Beschäftigten)

Wertschöpfung: 14,9 Mrd. Euro
(≙ 59,4 % der gesamtwirtschaftlichen Wertschöpfung)

Exportanteil: 56 % des gesamten Exportvolumens

Quellennachweise

Text
[1] Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (2020): Kroatien.
[2] Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (2020): Kroatien.
[3] Republic of Croatia - Ministry of Tourism and Sports (2020): 21 million tourists visit Croatia in 2019, a 5% increase.
[4] Eurostat (2020): Bruttoinlandsprodukt zu Marktpreisen - jeweilige Preise, Euro pro Kopf (Daten aus dem Jahr 2019).
[5] Germany Trade and Invest (GTAI) (2020): Wirtschaftsdaten kompakt - Kroatien, Seite 3/4.

Tabelle
Einwohner

Eurostat (2020): Bevölkerung am 1. Januar (Daten vom 1. Januar 2020).

Bruttoinlandsprodukt
Eurostat (2020): Bruttoinlandsprodukt zu Marktpreisen - jeweilige Preise, Millionen Euro (Daten aus dem Jahr 2019).

Bruttoinlandsprodukt pro Kopf
Eurostat (2020): Bruttoinlandsprodukt zu Marktpreisen - jeweilige Preise, Euro pro Kopf (Daten aus dem Jahr 2019).

Arbeitslosenquote
Eurostat (2020): Pressemitteilung: Arbeitslosenquote im Euroraum bei 7,3 % (Daten von Februar 2020).

Unternehmen, Beschäftigte, Wertschöpfung 
European Commmission (2019): SBA Fact Sheets 2019 - Croatia, Seite 2.
(Schätzwerte für das Jahr 2018 von DIW Econ auf Grundlage der Werte 2008 - 2016 aus der Datenbank "Strukturelle Unternehmensstatistik" von Eurostat)..

Exportvolumen
Eurostat (2020): Internationaler Handel der EU, des Euroraums und der Mitgliedsstaaten nach SITC Produktgruppen (Daten aus dem Jahr 2019).

Exportanteil Mittelstand 
Eurostat (2019): Shares by size class for exporting (goods) enterprises (Daten aus dem Jahr 2017).