Lettland

Die Republik Lettland ist ein zentral im Baltikum gelegener Staat, der im Norden an Estland, im Süden an Litauen und im Osten sowohl an Russland als auch an Weißrussland grenzt. Das Land wurde im Jahr 2004 im Zuge der Osterweiterung EU-Mitglied und trat ein Jahrzehnt später auch der Eurozone bei. In Lettland lebt ebenso wie in Estland eine bedeutende russische Minderheit, die etwa 27 Prozent der Gesamtbevölkerung ausmacht.[1] Das baltische Land hat aufgrund starker Abwanderung zwischen 1990 und 2020 einen Bevölkerungsrückgang von mehr als 28 Prozent zu verzeichnen.[2]

Die lettische Wirtschaft hat seit Beginn der EU-Mitgliedschaft ein starkes Wirtschaftswachstum gezeigt. Seit dem EU-Beitritt im Jahr 2004 ist das BIP pro Kopf bis zum Jahr 2019 um über 70 Prozent gewachsen.[3] Die Arbeitslosenquote konnte von über 19 Prozent im Jahr 2010 auf etwa 6 Prozent (2019) um zwei Drittel reduziert werden.[4] Der baltische Staat hat das am besten ausgebaute Glasfasernetz Europas.[5] Lettlands Außenhandel ist stark auf den europäischen Binnenmarkt und insbesondere auf den Ostseeraum ausgerichtet. Im Jahr 2018 hat das Land 63% seiner Einfuhren und 62% seiner Ausfuhren mit den anderen Anrainern abgewickelt.[6] Lettlands bedeutendste Handelspartner sind Litauen, Estland, Deutschland, Russland und Polen.[7]

Überblick

EU-Mitglied seit: 2004

Hauptstadt: Riga

Einwohner: 1.907.675

BIP: 30,5 Mrd. Euro

BIP pro Kopf: 15.930 Euro

Arbeitslosenquote: 6,4 %
 

Wirtschaft

Unternehmen: 114.325

Beschäftigte: 654.841

Wertschöpfung: 13,1 Mrd. Euro

Exportvolumen: 13,9 Mrd. Euro

 

 

 

Mittelstand

Unternehmen: 114.131
(≙ 99,8 % aller Unternehmen)

Beschäftigte: 519.697
(≙ 79,4 % aller Beschäftigten)

Wertschöpfung: 9,3 Mrd. Euro
(≙ 71,1 % der gesamtwirtschaftlichen Wertschöpfung)

Exportanteil: 78 % des gesamten Exportvolumens

Quellennachweise

Text
[1] Deutscher Bundestag - Wissenschaftlicher Dienst (2018): Die russischen Minderheiten in den baltischen Staaten, Seite 21.
[2] Wirtschaftskammer Österreich (WKO) (2020): Bevölkerungsentwicklung.
[3] The Wolrd Bank (2020): GDP per capita (constant 2010 US$) - Latvia.
[4] The World Bank (2020): Unemployment, total (% of total labor force) (national estimate) - Latvia.
[5] FTTH Council Europe (2020): Press Release - New Fibre Market Panorama 2020 data presented by FTTH Council Europe.
[6] Deutsch-Baltische Handelskammer (2020): Länderinfos - Lettland/ Wirtschaft.
[7] Germany Trade and Invest (GTAI) (2020): Wirtschaftsdaten kompakt - Lettland, Seite 3/4.

Tabelle
Einwohner
Eurostat (2020): Bevölkerung am 1. Januar (Daten vom 1. Januar 2020).

Bruttoinlandsprodukt
Eurostat (2020): Bruttoinlandsprodukt zu Marktpreisen - jeweilige Preise, Millionen Euro (Daten aus dem Jahr 2019).

Bruttoinlandsprodukt pro Kopf
Eurostat (2020): Bruttoinlandsprodukt zu Marktpreisen - jeweilige Preise, Euro pro Kopf (Daten aus dem Jahr 2019).

Arbeitslosenquote
Eurostat (2020): Pressemitteilung: Arbeitslosenquote im Euroraum bei 7,3 % (Daten von Februar 2020).

Unternehmen, Beschäftigte, Wertschöpfung 
European Commmission (2019): SBA Fact Sheets 2019 - Latvia, Seite 2.
(Schätzwerte für das Jahr 2018 von DIW Econ auf Grundlage der Werte 2008 - 2016 aus der Datenbank "Strukturelle Unternehmensstatistik" von Eurostat).

Exportvolumen
Eurostat (2020): Internationaler Handel der EU, des Euroraums und der Mitgliedsstaaten nach SITC Produktgruppen (Daten aus dem Jahr 2019).

Exportanteil Mittelstand 
Eurostat (2019): Shares by size class for exporting (goods) enterprises (Daten aus dem Jahr 2017).