Malta

Die Republik Malta ist ein Inselstaat im Mittelmeer, der etwa 90 km südlich der italienischen Insel Sizilien liegt. Malta besteht aus den drei bewohnten Inseln Malta, Gozo und Comino und ist der kleinste und am dichtesten besiedelte Staat der EU. Mit 1.600 Einwohnern pro km² ist die Bevölkerungsdichte Maltas nahezu 7 Mal so hoch wie die Deutschlands.[1] Offizielle Amtssprache ist neben der Landessprache Maltesisch auch Englisch. Der Inselstaat erlangte 1964 nach 150 Jahren britischer Kolonialherrschaft die Unabhängigkeit und trat 2004 der EU sowie vier Jahre später der Eurozone bei. Anders als die Mehrheit der EU-Länder ist Malta jedoch kein NATO-Mitglied. Im zweiten Weltkrieg war Malta ein bedeutsamer Stützpunkt der britischen Luftwaffe, der mehrfach von deutschen und italienischen Bomberverbänden attackiert wurde. Als Anerkennung des Durchhaltewillens während dieser Angriffe verlieh der britische König George VI. der gesamten Bevölkerung 1942 das Georgs-Kreuz, das seitdem auf der maltesischen Flagge abgebildet ist.

Das maltesische BIP ist nach der Finanzkrise seit dem Jahr 2010 kontinuierlich und stark gewachsen - im Jahr 2015 sogar zweistellig.[2] Die maltesische Wirtschaft wird primär durch den Dienstleistungssektor bestimmt, wo 81 Prozent der Beschäftigten arbeiten.[3]

Überblick

EU-Mitglied seit: 2004

Hauptstadt: Valetta

Einwohner: 514.564

BIP: 13,3 Mrd. Euro

BIP pro Kopf: 26.490 Euro

Arbeitslosenquote: 3,3 %

Wirtschaft

Unternehmen: 32.235

Beschäftigte: 153.466

Wertschöpfung: 6,5 Mrd. Euro

Exportvolumen: 2,6 Mrd. Euro

 

 

Mittelstand

Unternehmen: 32.168
(≙ 99,8 % aller Unternehmen)

Beschäftigte: 119.316
(≙ 77,7 % aller Beschäftigten)

Wertschöpfung: 5,3 Mrd. Euro
(≙ 81,8 % der gesamtwirtschaftlichen Wertschöpfung)

Exportanteil: keine Daten

Quellennachweise

Text
[1] Auswärtiges Amt (2020): Malta: Politisches Porträt.
[2] The World Bank (2020): GDP growth (annual %) - Malta.
[3] The World Bank (2020): Employment in services (% of total employment) -Malta.

Tabelle
Einwohner

Eurostat (2020): Bevölkerung am 1. Januar (Daten vom 1. Januar 2020).

Bruttoinlandsprodukt
Eurostat (2020): Bruttoinlandsprodukt zu Marktpreisen - jeweilige Preise, Millionen Euro (Daten aus dem Jahr 2019).

Bruttoinlandsprodukt pro Kopf
Eurostat (2020): Bruttoinlandsprodukt zu Marktpreisen - jeweilige Preise, Euro pro Kopf (Daten aus dem Jahr 2019).

Arbeitslosenquote
Eurostat (2020): Pressemitteilung: Arbeitslosenquote im Euroraum bei 7,3 % (Daten von Februar 2020).

Unternehmen, Beschäftigte, Wertschöpfung 
European Commmission (2019): SBA Fact Sheets 2019 - Malta, Seite 2.
(Schätzwerte für das Jahr 2018 von DIW Econ auf Grundlage der Werte 2008 - 2016 aus der Datenbank "Strukturelle Unternehmensstatistik" von Eurostat).

Exportvolumen
Eurostat (2020): Internationaler Handel der EU, des Euroraums und der Mitgliedsstaaten nach SITC Produktgruppen (Daten aus dem Jahr 2019).

Exportanteil Mittelstand 
Eurostat (2019): Shares by size class for exporting (goods) enterprises (Daten aus dem Jahr 2017).