Turmgespräch des Mittelstandes
Oktober 2019

Vereinfachen, entlasten, investieren: Entlastungen für den NRW-Mittelstand

Die Konjunktur in NRW schwächelt. Der wirtschaftliche Stabilitätsanker im bevölkerungsreichsten Bundesland ist und bleibt der Mittelstand. Vor diesem Hintergrund hat der DMB am 29. Oktober 2019 rund 50 Unternehmerinnen und Unternehmer eingeladen, um mit NRW-Finanzminister Lutz Lienenkämper, der DGB-Landesvorsitzenden Anja Weber und DMB-Vorstand Marc Tenbieg über Entlastungsmaßnahmen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus NRW zu sprechen. Im historischen Düsseldorfer Schlossturm wurden Themen wie eine Vereinfachung des Steuerrechts, Bürokratieabbau sowie Investitionen in Infrastruktur, in Digitales und Bildung diskutiert. Entlastungen für den Mittelstand, das Rückgrat der NRW-Wirtschaft, sind das Gebot der Stunde, da waren sich alle Anwesenden einig.

Stimmen für den Mittelstand

Was macht für Sie den Mittelstand aus und warum ist er wichtig für Deutschland? Der DMB macht mit seiner Initiative „den Mittelstand“ nahbar und zeigt, wer und was eigentlich dahintersteckt: eine Vielfallt an Menschen, Gesichtern, Stimmen. Sie sind eingeladen, sich zu beteiligen.

jetzt mitmachen

Weitere Termine

Der DMB lädt mehrmals im Jahr zum Turmgespräch ein und ist zudem Gast auf ausgewählten Fachveranstaltungen.

zur Übersicht