Herausforderungen der
Sozialen Marktwirtschaft

Stimmen für die Soziale Marktwirtschaft

Der Erfolg der deutschen Wirtschaft in den letzten Jahrzehnten, insbesondere auch des deutschen Mittelstands, steht in einem engen Zusammenhang mit dem Wirtschafts- und Gesellschaftsmodell der Sozialen Marktwirtschaft. In einer Welt, die sich immer schneller wandelt, steht die überwiegend mittelständisch geprägte Wirtschaft heute vor neuen Herausforderungen. 

Der Wirtschaftspolitische Club Deutschland e.V. (WPCD) und der Deutsche Mittelstands-Bund (DMB) wollen einen „Impuls“ für die wirtschaftspolitischen Herausforderungen im 21. Jahrhundert geben und unseren Einsatz für die Werte der Sozialen Marktwirtschaft und den Mittelstand unterstreichen. Unser Ziel ist es, einen konstruktiven wirtschaftspolitischen Dialog mit Unternehmerinnen und Unternehmern, Verbänden und der Politik zu führen, wie eine zukunftsfähige Soziale Marktwirtschaft ausgestaltet werden kann. 

Tragen auch Sie mit Ihrer Stimme dazu bei, die neuen Herausforderungen der Sozialen Marktwirtschaft und des Mittelstandes sicht- und hörbar zu machen! DMB und WPCD freuen sich auf Ihre Stimme für die Soziale Marktwirtschaft.  

Stimmen für die Soziale Marktwirtschaft

Die Soziale Marktwirtschaft prägt den deutschen Mittelstand und ist seit jeher ein Erfolgsmodell. Marc S. Tenbieg lädt die Mitglieder des DMB dazu ein, sich mit Statements an der Diskussion über die Bedeutung der Sozialen Marktwirtschaft und ihrer Rolle für die heutige Wirtschaftswelt zu beteiligen.


Stimme abgeben. So geht's:

1. Beantworten Sie die Frage: Was sind die neuen Herausforderungen der Sozialen Marktwirtschaft?

2. Laden Sie Ihr Foto hoch.

3. Ergänzen Sie einige wenige Information zu sich.

teilnehmen

Einfach mitdiskutieren!

WPCD und DMB möchten mit der Kampagne "Stimmen für die Soziale Marktwirtschaft" einen nachhaltigen Beitrag für Mittelstand und Ordnungspolitik leisten. 
Wir laden Sie herzlich ein, sich an dieser wirtschaftspolitischen Debatte zu beteiligen. 

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns an politik@mittelstandsbund.de

Was sind die neuen Herausforderungen der Sozialen Marktwirtschaft? 

Klicken Sie auf die Fotos, um sich die jeweiligen Impulse anzeigen zu lassen.

Lesetipp: Neue Herausforderungen der Sozialen Marktwirtschaft

Die Soziale Marktwirtschaft war nach dem 2. Weltkrieg die Grundlage für den Wirtschaftsaufschwung und das Wirtschaftswunder in Deutschland. Sie ist heute als Wirtschaftsmodell weltweit anerkannt und erfolgreich. 70 Jahre später ist die Welt jedoch eine andere. Globalisierung, Digitalisierung, die Klimadebatte und die Corona-Pandemie bringen neue Herausforderungen für Deutschland, Europa und der Welt mit sich. 

Ist die Soziale Marktwirtschaft dafür weiterhin die richtige Antwort?  In diesem Sammelband melden sich führende Stimmen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft zu Wort. 

mehr erfahren

 

Was bedeutet Soziale Marktwirtschaft für den Mittelstand?

Was versteht man eigentich unter Sozialer Marktwirtschaft? Und wie wichtig ist sie für den deutschen Mittelstand?

In diesem Video gibt Matthias Bianchi vom DMB Antworten auf zentrale Fragen zum Thema Soziale Marktwirtschaft.

Verbandskooperation des DMB mit dem
Wirtschaftspolitischen Club Deutschland (WPCD) e.V.

Der Wirtschaftspolitische Club Deutschland vereint Repräsentanten aus Politik und Verwaltung sowie aus Unternehmen, Verbänden und diplomatischen Vertretungen. Zusammen bilden sie im Umfeld der Bundesregierung ein wirtschaftspolitisches Diskussionsforum mit Kompetenz und Kreativität.

Den Zielen des Clubs dienen regelmäßige Begegnungen und Vortragsveranstaltungen an den Standorten Berlin und Bonn. Der Club vergibt seit 2010 den Preis für eine Impulsrede zur Sozialen Marktwirtschaft, mit der ein konstruktiver Beitrag für die wirtschaftspolitische Diskussion geleistet werden soll.

mehr erfahren

„Unser hohes Maß an Wohlstand wurde durch die Soziale Marktwirtschaft ermöglicht.“

Bundeswirtschaftsminister a.D. Peter Altmaier am 8. Mai 2019 im Deutschen Bundestag